06.05.2016, 10:55 Uhr

Mischung aus Bewährtem und Neuem

Das "Team für Köflach" sorgte für ein sensationelles Frühstück am 1. Mai. (Foto: Cescutti)

Premiere in Köflach. Das 1. Mai-Frühstück wurde gut angenommen.

Als äußerst gelungene Mischung aus Bewährtem und Neuem erwies sich das heuer erstmals in Köflach von der neuen Stadtregierung initiierte 1. Mai-Frühstück für alle Köflacher. Als Programmpunkte gab es neben dem traditionellen Aufmarsch der Blasmusikgruppen der Glas- und Stadtfabrikskapelle Köflach und des MV Gestüt Piber einen Auftritt der Gruppe Irrwurzler, die mit ihrem ungewöhnlichen Musikstil für Begeisterung sorgte. Ebenfalls mit großem Beifall angenommen wurden die Darbietungen der Volkstanzgruppe Holterbuam.

Team für Köflach
Bgm. Helmut Linhart bedankte sich vor 300 Besuchern bei allen mitwirkenden Kollegen aus dem Köflacher Gemeinderat, welche gemeinsam als "Team für Köflach" für das leibliche Wohl der Anwesenden sorgten. Neben einem traditionellen "Wiener Frühstück" wurden sensationell gute Mehlspeisen unserer heimischen Bäuerinnen angeboten, dazu gab es Kaffee und Orangensaft. Und das Ganze gratis als Dankeschön der Stadtregierung an die arbeitende Bevölkerung von Köflach, die mit ihren Steuerzahlungen dazu beiträgt, das in Köflach das eine oder andere Projekt umgesetzt werden kann. Auch für die Unterhaltung der jüngeren Besucher wurde gesorgt: So gab es eine Spielecke der Naturfreunde Köflach und Maipfeiferlschnitzen mit Franz Göbel, VS-Direkter außer Dienst.
Alles in allem eine Veranstaltung, die im kommenden Jahr nach einer Wiederholung verlangt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.