20.09.2016, 17:44 Uhr

ÖZIV-Tagesausflug ins Bergbaumuseum Fohnsdorf

Die ÖZIV-Gruppe rund um Reiseleiter Fritz Muhri besuchte das Bergbaumuseum in Fohnsdorf. (Foto: KK)
56 Mitglieder des ÖZIV Voitsberg konnte Bezirksobmann und Reiseleiter Fritz Muhri zu einem Tagesausflug zum Bergbaumuseum in Fohnsdorf begrüßen. Um 9.30 Uhr erwarteten die ehemaligen Kumpeln, jetzt begeisterte Führer, die Reisegruppe vor dem Museum und sie wurden in fünf Gruppen aufgeteilt. Die gesamte führung dauerte zwei Stunden und man kann den Verantwortlichen nur gratulieren, was sie hier für die Nachwelt erhalten haben. Einzigartig ist die größte Dampffördermaschine der Bergbaugeschichte mit 3.600 PS Leistung. "Schade, dass im Bezirk Voitsberg nicht schon früher mit dem Museum Karl-Schacht begonnen wurde, da hätte man sicher einiges mehr erhalten können, siehe Fohnsdorf", so Muhri.
Nach einem köstlichen Mittagessen im GH Perschler in Rattenberg ging es noch zum Red Bull Ring nach Spielberg. Dort konnte jeder selbst auf Erkundungstour gehen und es gab auch eine Veranstaltung, wo einige Autos auf der Rennstrecke unterwegs waren. Muhri bedankt sich auch noch bei Busfahrer harald Klösch von der GKB für das sichere Fahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.