08.07.2016, 10:33 Uhr

Zwei weitere Landessiege für die Voitsberger

Bezirksleiterin Julia Schröttner war bei den Damen nicht zu schlagen. (Foto: KK)

Beim Landesentscheid der Landjugend im Sensenmähen siegten Rene Moritz und Julia Schröttner.

Anfang Juli ging der Landesentscheid Sensenmähen in Hohenau bei Passail über die Bühne. Mit gut "gedonglt´n" Sensen machten sich die Teilnehmer des Landjugendbezirks Voitsberg auf den Weg. Bei den Burschen in der Kategorie "Sensenlänge unter 90cm" holte sich Rene Moritz aus der Ortsgruppe Geistthal den ersten Platz. Ebenso feierte Bezirksleiterin Julia Schröttner (LJ Voitsberg) in der Kategorie Damen "Sensenlänge unter 90 cm" einen Landessieg. Platz vier ging an Isabella Schilling von der LJ Edelschrott, Bruder Gottfried Schilling hatte sich für die Gästeklasse qualifiziert.

Bundesentscheid

Die Landjugend Bezirk Voitsberg hält nun am 22. und 23. Juli den Landessiegern die Daumen, wenn es im Bundesentscheid der Handsensenmäher in Vöcklabruck um den Österreich-Sieg geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.