07.06.2016, 10:59 Uhr

Attacke auf die Sauregurkenzeit!

Auch das Floßbau-Projekt steht bei der Köflacher Sommerferienzeit wieder auf dem Programm. (Foto: Stadtgemeinde Köflach)

Zum achten Mal bietet das Köflacher Jugendservice im Sommer mehr als 100 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Das Projekt "Sommerferienzeit" hat bereits Tradition. Die Köflacher Jugendserviceleiterin Karin Konrad-Krauthackl stellte für die Sommerferien in Kooperation mit zahlreichen Vereinen, Unternehmen, Instittionen und Privatpersonen mehr als 100 Veranstaltungen auf die Beine.

Startschuss 9. Juli

Der Beginn des Sommerferienprogramms fällt heuer am Samstag, dem 9. Juli, mit dem Köflacher Kinderfest unter dem Motto "Geisterstunde". An einem Dutzend Stationen dreht sich von 14 bis 20 Uhr alles um Geister, Grusel und Gespenster. Im kostenlosen Angebot finden sich lustige Geisterprüfungen, eine Zaubershow, Actionpainting und mehrere Hupfburgen. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch das Acro Bungee, eine Kombination von Trampolin und Bungee-Seilen und im Aerotrim werden Kinder zu Astronauten.


Buntes Programm

Das Programm lässt keine Wünsche offen. DIe Kids kommen beim Tennis, Bogenschießen, Klettern, Radfahren, Golf, Schwimmen, Turnen, Kickboxen, Judo oder Karate auf ihre Rechnung und kommen auch in Bezug auf Kulinarik nicht zu kurz. Die Kinder und Jugendlichen backen Pizza, stellen Speiseeis her, kreieren Smoothies und gestalten eine Grill- und Salatparty. In verschiedenen Workshops werden Halsketten und Blumenbroschen, Objekte aus Keramik und Heu hergestellt, Zeichnungen im Naschgarten angefertigt, tolle Fotos geschossen oder Experimente im Lichtlabor durchgeführt.
Neu im Programm sind die Natur-Ranger-Tage. Innerhalb von 48 Stunden lernen die Teilnehmer wichtige Überlebenstechniken in der freien Natur. Beim Floßbau-Projekt entsteht unter Anleitung von Profis ein Floß, das im Freizeitzentrum Pibestein auf seine Seetüchtigkeit geprüft wird. Ein neues Angebot stellt auch das Projekt "Englisch - Fit für´s neue Schuljahr" dar, das mit der Volkshochschule Voitsberg angeboten wird.


Exkursionen

Nicht fehlen dürfen interessante Ausflüge zum ORF-Landesstudio in Graz, ins Eisenbahnmuseum nach Lieboch, zu den Lipizzanern nach Piber, auf einen Bauernhof, zum Naturlehrpfad am Packer Stausee, auf den Zigöllerkogel, zur Feuerwehr, zur Köflacher Kläranlage oder zum Erlebnistag der Köflacher Stadtwerke. Auf dem Programm stehen auch eine Nachtwanderung zur Sternwarte St. Hemma, eine Kinder-Gemeinderatssitzung, ein Kinderflohmarkt, ein Stadtrundgang in Köflach und eine Erkundigung von Maria Lankowitz.
Dazu finden sich ein Tag mit dem Kneipp Activ Club, eine Expertenberatung zum Thema "gesunde Haut" und ein Workshop "Nahrung mit allen Sinnen erleben" im Angebot.
Abgeschlossen wird die Ferienzeit am 8. September mit einer actionreichen Party in der Therme NOVA. Alle Termine finden sich in einer Broschüre, die ab 20. Juni im jugendservice Köflach (Rathaus) aufliegt bzw. zum Download auf www.keoflach.at zur Verfügung steht. Infos auch unter Tel. 03144/25 19-750.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.