07.09.2016, 20:18 Uhr

Café Atempause sucht Gastro-Partner

Der schöne Innenhof des Cafés Atempause ist ein wunderbarer Treffpunkt. (Foto: KK)

Trotz steigender Frequenz kann Gabriele Burger-Prießner in Voitsberg den Gastrobetrieb in dieser Form nicht aufrechterhalten.

Nach dem Umzug des Voitsberger VinziMarktes übernahm der Verein Begegnungscafé Atempause mit Obfrau Gabriele Burger-Prießner die Räumlichkeiten und installierte ein gemütliches Cafe mit Öffnungszeiten an den Vormittagen. Obwohl die Gastronomie gut anlief und der Kundenstock gewachsen ist, kann laut Burger-Prießner mit diesen reduzierten Öffnungszeiten nicht kostendeckend gewirtschaftet werden. Daher sucht der Verein nun einen gastronomischen Kooperationspartner, der das Café, möglicherweise auch ganztägig, übernimmt. Der Bestand des Vereins ist davon nicht betroffen.

Schöne Räumlichkeiten

"Leider sind Förderungen, mit denen wir gerechnet haben, nicht in diesem Ausmaß geflossen", bedauert Burger-Prießner. "Wir suchen jemanden, der sich in der Gastronomie hier verwirklichen will, außerdem steht ein 18 Quadratmeter großer Raum zur Untermiete zur Verfügung. Das Café ist auch ideal für Stammtischtreffen, Gruppenaktivitäten und Feierlichkeiten auch außerhalb der Öffnungszeiten. "Viele unserer Gäste schätzen den Innehof mit dem Garten", so Burger-Prießner, die jederzeit offen für Workshops und Vorträge in den Bereichen Nachhaltigkeit, Gesundheit, Integration und Kreativität ist. So wird am Samstag, dem 17. September, ein Repaircafé abgehalten, wo man kaputte Sachen zum Reparieren mitbringen kann.
Wer Interesse an unterschiedlichen Kooperationen mit dem Verein hat, möge sich mit Gabi Burger-Prießner im Cafe zu den Öffnungszeiten (Dienstags bis Samstags von 8 bis 12.30 Uhr), Hauptplatz 49/Innenhof in Verbindung setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.