11.04.2016, 17:59 Uhr

Feuerwehr-Matura erfolgreich geschafft

Engelbert Huber ist stolz auf seine vier "Maturanten", welche die Prüfungen bestanden. (Foto: KK)

Juli Streit, Edwin Stifter, Thomas Wach und Christian Buchegger schafften das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold.

Neben der Erlangung des Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze (auf Ebene der Bereiche) und Silber (im Rahmen des Landes-Leistungsbewergs) können sich Mitglieder auch um jenes in Gold anstellen. Dieses wird auch gerne "Feuerwehr-Matura" genannt, denn der Bewerb, der diesmal mit 73 Bewerbern in der Landesfeuerwehrschule in Lebring über die Bühne ging, gliedert sich in die Stationen Ausbildungin der Feuerwehr, Berechnen - Ermitteln - Entscheiden, Brandschutzplan, Formulieren und Geben von Befehlen, Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Führungsverfahren und Verhalten vor der Gruppe.

Ein Quartett

Aus dem Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg bestanden Julia Streit (FF Modriach), Edwin Stifter (FF Hallersdorf), Thomas Wach (FF Modriach) und Christian Buchegger (FF Voitsberg) mit anderen 64 Kollegen aus der ganzen Steiermark diese Prüfung. Bereichskommandant Engelbert Huber freute sich über die Erfolge. "Sie haben einen wunderbaren persönlichen Sieg gelandet. Sie sind Vorbilder für andere kameraden und werden sich - früher oder später - mit hohen und höchsten Verantwortungen im Feuerwesen konfrontiert sehen", sagte Huber.
Seine Anerkennung sprach er auch den "Voitsberger" Vertretern in der Bewertungsgruppe aus: Günter Höller, Johanes Vallant, Hendrik Wolf und Bernd Unger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.