20.05.2016, 14:47 Uhr

FF Mooskirchen beim Camp in Kirchdorf

An den fünf Stationen wurde den Teilnehmern nichts geschenkt. (Foto: KK)

Drei Mooskirchen erlebten zwei Tage härteste Ausbildung in Oberösterreich.

Drei Kameraden der FF Mooskirchen nahmen an einem Ausbildungswochenende für die technische Hilfeleistung in Oberösterreich teil. Beim Technical Rescue Camp wurde zuerst Theorie gelehrt, dann ging es für 70 Teilnehmer in sechs Gruppen in die Praxis. Jede Gruppe musste in zwei Ausbildungstagen fünf verschiedene Stationen (Ziehen und Halten von Lasten, Person unter Pkw, Person unter Lasten, Unterfahrunfall, Kleinkinder bei Unfällen) abarbeiten, anschließend gab es noch drei Abschlussszenarien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.