29.07.2016, 20:27 Uhr

FF Voitsberg - Rettung eines Waldkauzes aus 5m Höhe

Voitsberg: Grafenteich | Spaziergänger bemerkten am Freitag kurz nach 17 Uhr im Naherholungsgebiet Grafenteich in Voitsberg einen auf einer Höhe von ca. 5 Meter sitzenden Waldkauz. Durch Bewegungen und Zurufen versuchten sie das Tier zum Wegfliegen zu bringen. Dabei bemerkten sie, dass der Vogel sich mit seinen Läufen an einer Fischerschnur verhakt hatte und damit flugunfähig war. Über die LLZ wurde die FF Voitsberg zur Rettung des Tieres alarmiert. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde der Kauz über eine Schiebeleiter unter Zuhilfenahme eines von einem Fischer ausgeliehenen Cacher geborgen und in die Tierklinik nach Rosental eingeliefert. Nach der Erstversorgung wurde das Tier zur Beobachtung in der Klinik belassen. Nach zwei Tagen "Spitalsaufenthalt" wurde der Patient völlig genesen wieder in seiner gewohnten Umgebung beim Schloss Greißenegg von den Feuerwehrkameraden Egon Griesser und Walter Ninaus der Natur übergeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.