08.03.2016, 17:00 Uhr

Gemeinde Kainach und die Raiffeisenbank führen partnerschaftliche Kooperation weiter

Johannes Nestler, Viktor Schriebl, Andrea Zettl, Peter Murgg und Manfred Zettl vor dem Kainacher Bankomat

Am 31. Mai schließt die Raika-Bankstelle in Kainach. Der Bankomat bleibt vor Ort erhalten.

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, das sich ändernde Kundenverhalten und die fortschreitende Digitalisierung führten zur notwendigen Entscheidung der Raiffeisenbank Voitsberg, die Bankstelle in Kainach noch vor dem Sommer zu schließen. Die Kunden werden ab 1. Juni 2016 in der gewohnten Art und Weise von den Kainacher Mitarbeitern Andrea Zettl und Peter Murgg in der neu adaptierten Geschäftsstelle in Bärnbach betreut.

Konstruktive Gespräche

„Im Moment beschäftigen uns in der Gemeinde Kainach zwei Themen sehr. Erstens stehen wir nach dem Ableben unseres Pfarrers in Verhandlung mit dem Pfarrverband, um eine gute Lösung für die Bevölkerung zu finden. 
Zweitens hat uns die Nachricht wegen der Schließung der Bankstelle sehr überrascht. Natürlich bedauern wir diesen Schritt sehr. Nach konstruktiven Gesprächen mit den Direktoren müssen wir aber Verständnis für die Entscheidung aufbringen. Die Sorgen und Anliegen der Gemeinde wurden sehr ernst genommen und es wurde eine bestmögliche Lösung gefunden", sagt Bgm. Viktor Schriebl.

Geldversorgung sicher


Die Raiffeisenbank Voitsberg stellt auch weiterhin die Geldversorgung in der Gemeinde sicher. Der Bankomat wird für weitere 5 Jahre zur Verfügung stehen.
Die örtlichen Vereine und Institutionen werden auch in Zukunft unterstützt und haben mit Peter Murgg ihren gewohnten Ansprechpartner vor Ort.
Damit hat die Raiffeisenbank Voitsberg für ihre Kunden eine gute Lösung gefunden und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kainach sichergestellt. Auf Vorschlag des Bürgermeisters wird am Donnerstag, dem 31. März, um 19 Uhr gemeinsam mit der Raiffeisenbank Voitsberg eine Informationsveranstaltung zum Thema „Elektronischer Zahlungsverkehr für Neueinsteiger und Fortgeschrittene“ im Gasthaus Boier stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.