20.09.2016, 18:04 Uhr

Großes Obstsortenfest in Ligist

Die VS Ligist organisiert mit der Gemeinde Ligist und dem Verein Arche Noah ein Obstsortenfest. (Foto: VS Ligist)

Im Projekt "Obst und Baum" wird seit zwei Jahren geforscht.

Die Schüler der Volksschule Ligist erforschen seit zwei Jahren die Tieren und Pflanzen in der Streuobstwiese. Zusammen mit Kindern der VS St. Johann-Köppling, der NMS Krottendorf, der FS Maria Lankowitz des BRG Köflach und des Kindergartens Rosental untersuchten sie gemeinsam mit Wissenschaftern die Obstsortenvielfalt und die biologische Vielfalt der Streuobstwiesen. im Rahmen des Projekts "Obst & Baum".

Viele Interviews

Im Rahmen dieses Projekts haben die Schüler viele Interviews mit Verwandten und Nachbarn geführt und so das traditionelle Wissen zu den Obstsorten, ihrer Nutzung und Bedeutung erhoben. Schüler und Wissenschafter sammelten eine Vielzahl an Apfel- und Birnensorten. Bei der Sortenbestimmung wurden auch seltene und regionale Sorgen wie der Riesling oder der Schwarze Borsdorfer erkannt. Es wurden verschiedene Obstlager getestet, um herauszufinden, unter welchen Bedingungen sich die Äpfel am besten halten. Und im Frühling haben die Schüler die Vielfalt der Tiere und Pflanzen in der Obstwiese kennengelernt und erhoben.

Fest als Abschluss

All diese Arbeiten werden beim großen Projektabschluss am 23. Oktober in der Mehrzweckhalel Ligist von den Schülern aller beteiligten Schulen und den Kindergartenkindern präsentiert. Beim anschließenden Obersortenfest, das von der Gemeinde Ligist, der VS Ligist und dem Verein Arche Noah organisiert wird, werdne die Obstsorten der Region ausgestellt. Es warten eine Projektausstellung, eine Gratis-Obstsortenbestimmung und ein vielfältiges Kinderprogramm. Für Speis und Trank ist ebenso gesorgt wie für die musikalische Umrahmung durch die Musikschule Ligist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.