19.04.2016, 17:28 Uhr

Piberstein hat einen neuen Pächter

Nicole und Werner Monsberger freuen sich über die Einigung mit Michael Kirchmeier und Maria Reinisch.

Maria Reinisch und Michael Kirchmeier eröffnen die Badesaison am 1. Mai.

Die Pibersteiner See hat wieder einen regulären Badebetrieb. Nach dem Scheitern der Verhandlungen mit der Stadtgemeinde Köflach einigte sich Sportpark-Geschäftsführer Werner Monsberger mit Maria Reinisch und Michael Kirchmeier auf vorerst ein Jahr mit Option auf eine längere Partnerschaft. "Wir hoffen auf ein langfristiges Verhältnis", meinte Werner Monsberger. "Wir freuen uns, dass es in Piberstein wieder einen geordneten Badebetrieb gibt." Werner und Nicole Monsberger betreiben weiterhin das Seerestaurant mit dem Sportpark in Maria Lankowitz. "Wir hoffen auf eine wechselseitige fruchtbare Geschäftsbeziehung und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Für unser Hotel ist ein funktionierender Badebetrieb enorm wichtig", weiß Nicole Monsberger.

Viel Erfahrung

Maria Reinisch und ihr Lebensgefährte Michael Kirchmeier sind auf diesem Gebiet keine Unbekannten, hatten sie doch in den letzten sieben Jahre die Gastronomie am Schwarz-See in Unterpremstätten inne, Reinisch ist seit 27 Jahren in der Branche. Im September wurde die Zusammenarbeit mit den Schwarzl-See-Betreibern beendet. "Es hat einfach nicht mehr zusammengepasst", so Reinisch.
Den ersten Kontakt mit Monsberger gab es bereits im September, doch damals war die Stadtgemeinde Köflach der erste Ansprechpartner. "Bgm. Linhart hat uns dann im März erklärt, dass für Köflach wieder nur ein Provisorium in Frage kommt, daher haben wir die Verhandlungen beendet und uns mit Reinisch und Kirchmeier an einen Tisch gesetzt. Und wir waren uns schnell einig", so Monsberger, was seine neuen Partner bestätigten. "In Piberstein zählt noch Handschlagqualität, das waren wir nicht immer gewohnt."


Start am 1. Mai

Los geht es schon in wenigen Tagen, ab 1. Mai herrscht Badebetrieb, sofern das Wetter mitspielt. Fix ist aber, dass die Gastronomie ab diesem Tag täglich geöffnet ist. Reinisch und Kirchmeier übernehmen das Hauptbuffet, mit den Pächtern der übrigen Gastronomie vom Vorjahr wird möglichst schnell Kontakt aufgenommen, denn das Interesse der neuen Pächter an so einer Zusammenarbeit ist groß. Der Eintritt ist vom 1. bis zum 31. Mai gratis, ab Juni gelten die Eintrittspreise. Erwachsenen-Saisonkarten sind ab 10. Mai bis Ende Mai zum Aktionspreis um 45 Euro (später 55 Euro) zu haben, eine Familiekarte kostet in Aktion 110 Euro, ab Juni 120 Euro. Natürlich gibt es auch ermäßigte Tickets, Kinder bis zehn Jahre haben die ganze Saison über freien Eintritt. Die Saisonkarten gibt es bei der Eingangskassa und im Gastronomiebereich. Ticketsreservierungen auch unter Tel. 0664/27 35 054.

Beach Club Piberstein

Neu ist die Zusammenarbeit mit der Bollwerk-Kette. Ab dem Sommer wird es jeden Samstag den Beach Club Piberstein ab 18 Uhr bei der Bühne mit viel Musik und Clubbing-Charakter geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.