06.06.2016, 09:10 Uhr

Sommerfestival im Schilcherhof Ligist

Das fünfte Sommerfestival im Schilcherhof Ligist startet am 24. Juni 2016.

Sieben hochkarätige Veranstaltungen zum 5-jährigen Jubiläum.

Bereits zum fünften Mal geht heuer das Sommerfestival im Ligister Schilcherhof über die Bühne. Sieben hochkarätige Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Gestartet wird am Freitag, den 24. Juni 2016, mit „ADANA“. Das Repertoire der fünf oststeirischen Musiker ist eine Mischung von Klezmer, Jazz, Folk und Volksmusik, mit dem gewissen Augenzwinkern arrangiert und interpretiert.
Weiter geht es am Freitag, den 8. Juli 2016, mit dem „Blonden Engel & der Hedwig Haselrieder Kombo“. Ironisch schmähtandelnd offenbaren sie ein Himmelreich der Blödellyrik, entführen ins Elysium der Sitzmusik und versprechen einen Abend der ganz großen Kleinkunst.
Natürlich auch dabei, die steirische „Khult“ Band „Aniada a Noar“ am Freitag, den 15. Juli 2016. Seit nunmehr 34 Jahren steht diese Gruppe für ihren eigenwilligen, unverwechselbaren Weg, der heimischen Volksmusik neue Perspektiven zu geben.
„Eddie Luis & Die Gnadenlosen – XL“ stehen am Freitag, den 29. Juli 2016, auf dem Programm. Zehn virtuose Jazz-Solisten aus sieben Nationen laden zu den besten Original-Arrangements der Goldenen 20er-Jahre.
„Street View Dixieclub“ ist eine auf traditionellem New Orelans Jazz basierende Ribbon of Road, die am Freitag, den 5. August 2016, Musik der 1920iger und 1930iger Jahre zum Besten geben.
„Charlie und die Kaischlerbuam“, ausgestattet mit Tuba, Blech- und Jazzgitarre sowie einem eigens dafür erfundenen Rhythmusbrett, geben am Freitag, den 12. August 2016, mit viel Herzblut Countryblues und Reggae zum Besten.
Den Abschluss des Sommerfestivals am Freitag, den 19. August 2016, bestreitet die „Roaring Sixties Company“ mit den Hits der Sechziger.
Die Konzerte finden bei Schönwetter im wunderschönen Gastgarten und bei Schlechtwetter im gemütlichen Wirtshaussaal statt.Die Konzerte beginnen jeweils um 20.00 Uhr, Küche mit Weinen und Speisen aus der Region ab 18.00 Uhr. Eintrittskarten und Reservierungen unter Tel.: 0664-155 63 71. VVK 13,- und AK 15,- Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.