27.06.2016, 16:46 Uhr

Wenn´s laft, dann laft´s!

Dominik Ofner und "Die Band" bei ihrem vielumjubelten Auftritt beim Donauinselfest in Wien. (Foto: Ofner)

Dominik Ofner ist gerade dabei, den Durchbruch in Deutschland zu schaffen und lädt am 15. und 16. Juli zum 1. Fantreffen ein.

Fünf Jahre lang schuftete Dominik Ofner mit seiner Band, um seine musikalische Karriere in Schwung zu bringen. Jetzt dürften seine Bemühungen Früchte tragen. Reiche sogar, obwohl er es selbst noch nicht ganz glauben kann. Beim Schürzenjäger Open Air im Zillertal traf er Harold Faltermeyer, den begnadeten Filmmusik-Komponisten aus München. Faltermeyer schrieb die Filmmusik zu "Beverly Hills Cop" oder "Feuer und Eis" und arbeitet seit zwei Jahren eng mit dem Schauspieler Wolfgang Fierek (Rosenheim Cops) zusammen, indem er mit ihm eine CD produzierte.

Neue CD in Arbeit

Faltermeyer suchte eine Band, die zwei Fierek-Nummern covern sollte, und wurde in Ofner und "Die Band" fündig. "Er hat uns zum Eintritt des Münchner Oktoberfests verholfen, wo er bei der inoffiziellen Eröffnung vor allen Promis am Freitag und Samstag des ersten Wochenendes spielen und auch am Abschlusstag dabei sind", war Ofner begeistert. "Ein deutscher Superstar - den Namen darf ich noch nicht nennen - wird mit uns Anfang September eine Nummer einspielen und der Auftritt beim Donauinselfest am letzten Wochenende war sowieso Weltkalsse", schwärmt Ofner.
Da seine Fangruppe auch in Deutschland immer mehr wächst, lädt er am 15. und 16. Juli zum ersten Fantreffen in den Bezirk Voitsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.