03.10.2016, 16:34 Uhr

Landesleiterin im Bezirk Voitsberg

Manuela Khom und Michaela Hartner im Kreise der ÖVP-Frauen des Bezirks Voitsberg. (Foto: KK)

Manuela Khom, 2. Landtagspräsidentin, weilte auf Bezirkstour in Voitsberg.

Manuela Khom. 2. Landtagspräsidentin und Landesleiterin der Steirischen VP-Frauen tourt mit ihrer Geschäftsführerin Michaela Hartner durch das ganze Bundesland. Der jüngste Tour-Stopp führte die beiden nach Voitsberg, wo sie mit Bezirksleiterin Angela Steiner und den Ortsleiterinnen etwa zwei Stunden lang über viele Fragen diskutierten. So über Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Schulpolitik bis zur aktuellen politischen Arbeit. Nach einer Diskussionsrunde im großen Kreis gab es persönliche Gespräche zwischen der Landesleiterin und den Frauen.

Grundsätzliche Fragen

Khom berichtet: "Fast eine Stunde lang haben wir sehr genau grundsätzliche Fragen der Politik und des Staates besprochen. Das Interesse der VP-Frauen war enorm. So konnte beleuchtet werden, warum die populistischen Forderungen der FPÖ ausschließlich populistisch sind - nicht nur, dass manche Anträge gar nicht in den Zuständigkeitsbereich des Landes fallen, sondern auch dass Forderungen auf Grund der gemeinsam beschlossenen Budgetplanungen nicht realisierbar sind."
"Unsere Funktionärinnen haben ein Recht darauf zu wissen, wofür die Parteien stehen. Sie sind die Trägerinnen unserer Arbeit und unserer Werte. Sie leiten vor Ort die so wertvolle Gesellschaftspolitik und sind in Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.