08.08.2016, 13:49 Uhr

44 Kilometer über Stock und Stein

Am vergangenen Sonntag ging der 27. Kainacher Bergmarathon des TUS Kainach über die Bühne. Drei verschiedene Läufe standen zur Auswahl - der klassische Bergmarathon über 44 Kilometer und 1.800 Höhenmeter, der Dreierstaffellauf ebenfalls über 44 Kilometer und die Nordic Walking-Strecke über 18,5 Kilometer und 650 Höhenmeter.
Den Bergmarathon mit 88 Startern aus 13 Nationen entschied Lokalmatador Stefan Schriebl deutlich für sich. Der Athlet des LTV Bawag PSK Köflach siegte in 3:29:42 Stunden und mit 12 Minuten Vorsprung auf seinen ersten Verfolger. Schriebl stand auch bi der Dreierstaffel ganz oben am Treppchen. Das Team mit Schriebl, Martina Gruber und Stefan Mayer siegte mit knapp drei Minuten Vorsprung auf Platz zwei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.