01.06.2016, 08:45 Uhr

HSG U-12 drittbestes Team Österreichs

Die U-12-Burschen der HSG Bärnbach-Köflach konnte bei den österreichischen Meisterschaften Platz drei erringen. (Foto: KK)
Ende Mai trafen sich die acht besten Mannschaften der männlichen U-12-Jugend in Ferlach, um den österreichischen Handballmeister zu ermitteln. Nachdem sich die Burschen der HSG Bärnbach/Köflach ungeschlagen durch die steirische Meisterschaft gekämpft hatten, wollte man beim Bundesfinale unbedingt den 3. Platz aus dem Vorjahr verteidigen.
Am ersten Tag standen die drei Gruppenspiele am Programm. Mit zwei Siegen gegen Vöslau und Linz, sowie einer Niederlage gegen WAT Fünfhaus erreichte man als Zweiter der Vorrunde das Halbfinale. Dieses ging gegen SG Langenlois/Krems verloren. Im Spiel um Platz drei gegen den HC Hard aus Vorarlberg konnte sich das Team um das Trainerduo Smon/Weber mit 16:14 durchsetzen und damit den dritten Platz aus dem Vorjahr verteidigen.
Die Mädchen der HSG Bärnbach/Köflach konnten zum dritten Mal in Folge mit dem Jahrgang 2002 und jünger den steirischen Meistertitel erlangen. Bei den österreichischen Meisterschaften in Wien holten die Mädchen um die Trainerinnen Glaser/Söll Platz fünf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.