27.06.2016, 08:31 Uhr

Hurricanes kämpfen zuhause um den Aufstieg

Die Hurricanes blieben auch im sechsten Spiel des Grunddurchgangs ungeschlagen. (Foto: KK)
Am 19. Juni stand für die Grawe Styrian Hurricanes das letzte Spiel des Grunddurchgangs auf dem Programm. Die bis dahin ungeschlagenen Footballer konnten sich mit einem Sieg bei den Pannonia Eagles das Heimrecht in den Aufstiegs-Play-Offs sichern - und das taten sie auch. Mit einem deutlichen 38:6 feierten die Stallhofner den sechsten Sieg im sechsten Spiel.
Die Angriffe der Hurricanes konnten nur selten gestoppt werden. Wenn, dann waren die Steirer meist selbst schuld. So kam es auch bei den Hurricanes zu Ballverlusten, unter anderem zweimal an der gegnerischen 1-Yard Linie.

Play-Off zuhause

Die Hurricanes empfangen nun am Samstag, dem 2. Juli, die ASKÖ SteelSharks Traun 2 im FZZ Stallhofen um den Finaleinzug in die Mission Bowl auszuspielen. Parallel dazu empfangen die Carinthian Eagles Villach die Pannonia Eagles.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.