10.08.2016, 14:02 Uhr

Lipizzanerheimat-Läufer beim Bergmarathon

Der LC-West ging mit zwei Staffeln und zwei Nordic Walkern beim Bergmarathon in Kainach an den Start. (Foto: KK)
Mit Stefan Schriebl stellte der LTV Köflach den Gesamtsieger über die 44 Kilometer. Schriebl war zugleich auch Startläufer für eine Mix-Staffel, zusammen mit Martina Gruber und Vereinsobmann Stefan Mayer. Nach vier Staffel-Gesamtsiegen in Serie ging der LTV heuer mit einer Mix-Staffel an den Start und holte erneut den Gesamtsieg. Beim Bergmarathon wurden auch die neuen Vereinsdressen präsentieret. Ein Dank gilt hier dem Autohaus Gressenberger, Injoy Köflach, der Firma Traussnigg aus Köflach, EJOT Austria in Voitsberg und der BAWAG PSK.

Zweimal Zweiter

Dieses Jahr stellte der LC-West zwei Teams beim Bergmarathon-Staffellauf. Das Herrenteam wurde angeführt von Gerhard Prosi, der die ersten 14 Kilometer mit 1.100 Höhenmetern bewältigte. Prosi und die Staffelpartner Daniel Schweighart und Wolfi Weißensteiner erkämpften sich damit den zweiten Platz bei den Herren, geschlagen nur um knappe zwei Minuten.
Erstmalig in der Vereinsgeschichte stellte der LC-Weststeiermark auch eine Damenstaffel. Die 9-fache Bergmarathonsiegerin Karoline Dohr, Carina Rauth und Gudrun Brandstätter konnten den zweiten Platz in der Damenstaffel erringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.