04.07.2016, 14:40 Uhr

Platz fünf für Hörmann beim Youth Worldcup

Niki Hörmann holte beim Youth Worldcup in Kroatien Platz fünf - wie schon im Vorjahr. (Foto: KK)
Beim Karate WKF Youth Worldcup vom Anfang Juli im kroatischen Umag starteten 1.247 Karatekas aus 56 Nationen. Der Weltcup ist das größte europäische Turnier mit Weltklassebesetzung aus allen Kontinenten in den Nachwuchsklassen U-16, U-18 und U-21. Der Lankowitzer Niki Hörmann startete als einziger Steirer für das österreichische Nationalteam.
Hörmann hatte in der Klasse U-18 bis 76 kg 31 Starter aus 21 Nationen auf der Matte. Nach einem 5:2-Auftaktsieg schlug er in der zweiten Runde den slowenischen Meister Joksimovic mit 2:0. Um den Einzug ins Halbfinale traf er auf den starken Russen Mizov. Bis kurz vor Ende stand es 2:2. Hörmann wollte es nicht auf eine Kampfrichterentscheidung ankommen lassen und wollte die Führung erzwingen. Das ging schief und der Russe holte zwei Sekunden vor Schluss noch den entscheidenden Punkt und Sieg. Mizov gewann auch das folgende Halbfinale und Hörmann kam dadurch in die Hoffnungsrunde. Diesen vierten Kampf gewann er klar mit 5:0. Den fünften Fight um Bronze verlor Hörmann mit 0:2 gegen den regierenden Europameister Marin Brkic aus Bosnien-Herzegowina. Wie im Vorjahr holte Hörmann damit den fünften Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.