02.10.2016, 17:32 Uhr

SÖDINGER Damen holen sich den ASKÖ-Bundesmeister-Titel

Platz 3 in roter Dress: ESV ASKÖ Weyer aus Oberösterreich bei den ASKÖ-Meisterschaften in Stallhofen am 2.10.
Die WeststeirerInnen lieferten am Samstag bei den diesjährigen ASKÖ-Bundesmeisterschaften der Damen im FZZ Stallhofen wiederum eine gediegene Leistung und holten sich den Bundesmeistertitel der Damen auf Asphalt. Sonja Oswald Wagner, Daniela Moik, Beate Harzl, Johanna Bernhart sind in dieser Saison zur Top-Mannschaft gereift, die auch auf Eis im Winter noch für einige Überraschungen sorgen dürfte. Wir gratulieren herzlichst zum Gewinn dieses Bundesmeister-Titels.

Platz 2 ging an die Damen vom 1. ESV Bad Fischau-Brunn aus Niederösterreich noch vor den Damen des ASKÖ WEYER aus Oberösterreich. Platz 4 ging nach Kärnten zum EV Edelweiß Klagenfurt vor den Damen des SSV ASKÖ Weiz Nord.

Am Sonntag fanden die Landesmeisterschaften im Mixed-Bewerb in der Halle des FZZ statt, wobei wiederum drei Teams aus dem Bezirk Voitsberg die Siegerpokale abholen konnten. Wie schon am Samstag bei den Damen dominierten im Mixed-Bewerb mit den Männern auch der ESV Wikotech Pichlingerhof SÖDING vor dem ESV Eiskristall Lieboch. Eine kleine Überraschung gelang der erstmals seit Jahren wieder am Mixed-Bewerb teilnehmenden Mannschaft des ESV SB Pongratz Kowald Voitsberg. Alle drei Teams qualifizierten sich damit für das Bundesfinale der ASKÖ-Vereine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.