20.06.2016, 18:52 Uhr

Speedskater bei der Masters-EM in Dijon

Die Zeltweger Speedskater mit dem Bärnbacher Georg Ulz kämpfen um EM-Medaillen in Dijon. (Foto: KK)
Nicht nur die östereichischen Kicker, sondern auch ein Bärnbacher Masters-Speedskater absolvierte eine EM in Frankreich. In Dijon startete der Bärnbacher Georg Ulz mit seinen Zeltweger Kollegen Bruno Frei und Josef Fritz. Auf der Marathondistanz regnete es ständig, somit war der Asphalt extrem rutschig. In der AK 50 bildete sich eine 17-köpfige Spitzengruppe mit Ulz, der bis zum Schluss das Tempo hielt. Im Zielsprint wurde der Bärnbacher 14. und verfehlte die Silbermedaille lediglich um fünf Sekunden. Teamkollege Josef Fritz wurde in der AK 70 Vize-Europameister und beendete die österreichische Medaillenflaute nach vielen Jahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.