11.04.2016, 20:10 Uhr

Trainer-Ablöse beim ASK Voitsberg

Der ASK Voitsberg enttäuschte bisher in der Frühjahrssaison und verabschiedete jetzt Trainer Harald Holzer. (Foto: Cescutti)

Der ASK-Vorstand einigte sich mit Harald Holzer auf seine Ablöse.

Die 1:2-Heimniederlage gegen Frohnleiten war für Landesligaklub ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg zu viel des Guten. Ab Montag, dem 11. April, gehen der Klub und Trainer Harald Holzer nun getrennte Wege, wie es Obmann Hans-Joachim Waldhaus beschrieb. "Die Mannschaft konnte die Vorgaben des Trainers nicht umsetzen, deshalb entschied man sich zu trennen."
Der ASK Voitsberg braucht noch einige Tage Zeit, um die Ziele neu zu ordnen und danach auch einen neuen Trainer zu präsentieren. In der Zwischenzeit wird Co-Trainer Franz Rössl das Training leiten. Das Ziel der Voitsberger war es ja, in diesem Frühjahr um die Top 5 mitzuspielen und vielleicht sogar noch in den Titelkampf eingreifen zu können. Nach den letzten enttäuschenden Ergebnissen ist das kein Thema mehr, die Voitsberger sitzen im Mittelfeld fest.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.