25.07.2016, 14:33 Uhr

Zuhause ist ein Sieg Pflicht

Ex-Wolfsberger Stefan Schwendinger wird dem ASK zum Auftakt fehlen. (Foto: Gepa pictures)

ASK startet ohne Schwendinger in die Saison.

Am vergangenen Freitag stand das letzte Testspiel der Voitsberger gegen Pachern am Programm, am kommenden Freitag steigt bereits das erste Meisterschaftsspiel. Der ASK empfängt den FC Zeltweg um 19 Uhr in der Sparkassen-Arena in Voitsberg.

Sechs Tests, fünf Neue

Zwölf Treffer erzielte der ASK in seinen sechs Vorbereitungsspielen. Siege gab es geben Weiz (2:1), Großklein (3:1) und Gralla (5:0). Gegen die WAC Amateure spielte man 1:1 und gegen Kalsdorf (0:1) und Pachern (1:3). Bester Torschütze der Vorbereitung war Daniel Brauneis mit vier Treffern.

Fünf Neuzugänge konnte Trainer Christian Zach begrüßen, darunter mit Stefan Schwendinger auch einen ehemaligen Junioren-Nationalspieler. Dieser wird auf Grund von Herzproblemen zum Auftakt aber höchstens auf der Tribüne Platz nehmen können. "Das Wichtigste ist, dass es ihm wieder gut geht", so Obmann Hans Joachim Waldhaus. Für den Saisonstart vor eigenem Publikum hat Waldhaus nur ein Ziel: Drei Punkte. "Zuhause ist ein Sieg Pflicht. Wir wollen immerhin unter die ersten Drei."

Einen Hinweis hat Waldhaus noch: "Wir suchen aktive Helfer, beispielsweise für den Ordnerdienst und den Kartenabriss." Interessierte können sich beim Vorstand melden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.