31.03.2016, 08:00 Uhr

ABV Metall: Perspektiven mit der Lehrausbildung

Fachliche Ausbildung immer am neuesten Stand. (Foto: ABV Metall)
Bärnbach: ABV Metall |

Hohe Entlohnung und große Jobsicherheit. Zukunftsorientierte Ausbildungsplätze für junge Menschen in der Region.

Im Zentrum aller Aktivitäten des „ABV Metall“ steht eine interessante und qualitativ hochwertige Lehrlingsausbild- ung, die über das normale Maß weit hinausgeht. Begleitend zur Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule absolvieren die Jugendlichen zusätzlich 22 Wochen in den ABV Lehrwerkstätten HOLZ-HER und Binder Lernwerk.

Mädchen und Burschen in Elektro- und Metallberufen erweitern ihre Kompetenzen im ABV im praktischen, theoretischen und persönlichkeits- und allgemeinbildenden Bereich. Dabei unterstützen OutdoortrainerInnen, Feuerwehr, Rotes Kreuz, AUVA, Volksbank und die Bezirkshauptmannschaft.
Bisher haben 181 Lehrlinge, 15 weibliche, 166 männliche, diese gemeinsamen Zusatzausbildungen absolviert. Mehr als 10% davon haben sich für Lehre mit Matura entschieden. Neuerdings kann man auch als Technical Expert nach der Matura die Lehrausbildung beginnen.
Und wie geht’s mit der Karriere nach der Lehre weiter, zB mit MeisterIn, AusbilderIn usw. oder Lehre mit Matura – FH und Uni.
Zurzeit bilden die ABV Unternehmen 114 Mädchen und Burschen aus und freuen sich auf weitere Bewerbungen.
Kontaktdaten der Unternehmen unter: www.abv-metall.at

Mehr zum ABV Metall

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.