15.04.2016, 13:39 Uhr

Doppelsieg für die HAK Voitsberg

Die erfolgreichen HAK-Schüler eroberten im steiermarkweiten Wettbewerb Gold und Silber. (Foto: HAK Voitsberg)

Beim Businessplan-Wettbewerb für Schulen gewannen die Voitsberger Gold und Silber.

Eine überzeugende Geschäftsidee ist das entscheidende Kriterium für eine gelungene Unternehmensgründung. Dies erkannten die Schüler mit dem Ausbildungswschewrpunkt Entrepreneurship und Management an der Handelsakademie Voitsberg und stellten mit ihrer Teilnahme am Ideen-Wettbewerb "nex generation vol.10" diesen Spirit unter Beweis. Seit zehn Jahren wird dieser Bewerb von der Bank Austria durchgeführt und gilt als fixer Bestandteil im Terminkalender der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen.

Gold und Silber

Die "Young Entrepreneure" Katrin Adam, Alexander Sibrai und Andreas Kolb konnten mit ihrer Geschäftsidee "Cosplay Factory" steiermarkweit den ersten Preis holen. Den zweiten Platz sicherten sich Roberto Balint, Maximilian Leitner und Patrick Penz mit ihrer Geschäftsidee "Schmackofatz". Dabei mussten folgende Punkte ausgearbeitet werden: Beschreibung der Geschäftsidee, Marketingkonzept, Planung der Start-up-Kosten, Eigenständigkeit und Layout. Betreut wurden die Schüler im Schwerpunkt Unternehmensführung und Management von den Professoren Monika Hoppenbrouwers und Helga Gapp. Direktorin Monika Gruber ist der Auffassung, dass neben der Vertreitung des Entrepreneurship-Edcuation-Gedankens durch diese Initiative vor allem das unternehmerische Denken und Handeln sowie die Eigenverantwortung und das Engagement der Schüler gefördert wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.