18.03.2016, 14:04 Uhr

Evangelisches Krankenhaus wird aufgestockt

Das Evangelische Krankenhaus besteht seit 1991 am Standort in der Martin-Sachs-Gasse. (Foto: Evangelisches Krankenhaus)

Das Währinger Spital bekommt einen zusätzlichen Operationssaal. Für die notwendige Infrastruktur wird das Dachgeschoß ausgebaut.

WÄHRING. "Es gab in den letzten Jahren eine starke Steigerung bei den Operationen", sagt Karin Hönig-Robier, Sprecherin des Evangelischen Krankenhauses in der Hans-Sachs-Gasse. "Um die Wartezeiten gering zu halten, hat man sich entschlossen, einen Eingriffsraum zum Voll-OP auszubauen." Ein Operationssaal braucht aber auch Infrastruktur im Umfeld, Aufwachräume sowie sterile Umziehschleusen für das medizinische Personal. Um Platz zu schaffen, soll die Dachschräge begradigt werden und das Dachgeschoß ausgebaut werden.

Die Anrainer sollen in zwei Dialogveranstaltungen von Krankenhaus und Bezirk gemeinsam über die Umbauten informiert werden. Bezirksvorsteherin Silvia Nossek (Grüne) will "gemeinsam gute Lösungen finden".

Die Informationsnachmittage, wo über das Bauvorhaben mit Schaubildern und Plänen berichtet wird, finden am Dienstag, 12. April, von 16.30 bis 20 Uhr und am Montag, 18. April, ebenfalls von 16.30 bis 20 Uhr im Festsaal des Währinger Amtshauses in der Martinstraße 100 statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.