19.04.2016, 13:59 Uhr

Buchpräsentation mit Reinhard Preißl: Unser Jakobsweg und die Heiligen am Wege

Wann? 01.06.2016 19:00 Uhr

Wo? Stadtmuseum Waidhofen, Moritz Schadekg. 4, 3830 Waidhofen an der Thaya AT
Waidhofen an der Thaya: Stadtmuseum Waidhofen | Begleiten Sie in diesem Band ein Lehrerehepaar auf seinem Pilgerweg vom Waldviertel zum 1.600 Kilometer entfernten Marienheiligtum Le-Puy-en-Velay in Frankreich. Eingebettet in den Alltag der Pilger lernen Sie 100 Heilige kennen, denen die beiden in den Kirchen entlang des Weges begegnen.

Nach der Lektüre dieses Buches kennen Sie die Landespatrone - von Leopold über Florian, Rupert und Notburga bis Beatus und Nikolaus von der Flüe. Sie wissen, dass man den hl. Vigil nicht mit dem hl. Virgil verwechseln darf und dass Jodokus ein Königssohn war, der nicht den Thron besteigen wollte, und nach Jakobus und Nikolaus zum dritten großen Pilgerpatron des Mittelalters wurde.

“Es zeugt von Mut, dieses Buch zu lesen. Du hast noch die Chance, es wegzulegen und deine Tage so wie bisher zu gestalten. Wenn du dieses Buch aber liest, so sei gewarnt, unmerklich wie ein Virus wird sich der Wunsch in deine Gedanken einschleichen, diesen oder einen anderen Pilgerweg zu gehen. Du wirst dann weder Rast noch Ruhe finden, bis du am Ziel dieser Reise, am Grab des Apostels oder Heiligen, angelangt bist." (aus: "Unser Jakobsweg und die Heiligen am Wege")

Buchpräsentation:
Mag. Reinhard PREISSL, Autor, ehem. Professor an der BHAK/BHAS Waidhofen/Thaya

Musikalische Umrahmung:
OSR Heinrich NOWOTNY
Gitarre

Moderation:
Dr. Ernst WURZ, Vorsitzender der WALDVIERTEL AKADEMIE

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Im Anschluss wird zu einer Erfrischung geladen.
Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter waldviertel.akademie@wvnet.at oder 02842/537 37 gebeten.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der WALDVIERTEL AKADEMIE mit dem Stadtmuseum Waidhofen/Thaya mit freundlicher Unterstützung durch die Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.