11.08.2016, 09:51 Uhr

Ferienspaß mit Polizeischutz

Mit ganz viel Freude wurden die Handschellen getestet

Das diesjährige Ferienspiel fand bei der Polizeiinspektion Raabs/Thaya statt

RAABS. Am Mittwoch konnten die Kinder aus Raabs und Umgebung etwas ganz Besonderes erleben. Bei der Polizeiinspektion gab es ab 14:00 die tolle Möglichkeit, den Alltag eines Polizisten hautnah mitzuerleben. Die Kids durften im Polizeiauto mitfahren, Fingerabdrücke nehmen, sowie eine Laserpistole ausprobieren. Das absolute Highlight war die Vorführung der Diensthundestation Echsenbach, bei der Kommandant Kontrollinspekteur Peter Enzmann, neben Gehorsamkeitsübungen, noch an zahlreichen anderen Beispielen, das enorme Können eines Diensthundes, bewies.
Auf die Frage, warum der Beruf des Polizisten nach wie vor als Traumberuf beim Nachwuchs gilt, erklärt Kommandant Gerhard Piffl: “Es ist ein sehr abwechslungsreicher und vielfältiger Job. Natürlich ist er auch Tag für Tag eine große Herausforderung.“ Cathalina-Sophie Rotter und ihre Freundin Sophia Ais genossen den Nachmittag bei der Polizei auf jeden Fall sehr, und wer weiß, vielleicht sind die beiden ab jetzt Polizeiinspekteurinnen in spe.
Für alle Kinder kam an diesem abwechslungsreichen Nachmittag, neben dem breiten Informationsangebot, der Spaß nicht zu kurz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.