09.08.2016, 15:11 Uhr

Spenden für Hospiz und Kolping-Wohnhaus

500 Euro gingen an den Hospizverein.

Waidhofen. Sozial. Aktiv. unterstützt Hospiz Waidhofen und Spendenaktion für Kolping-Wohnhaus

WAIDHOFEN. Mit einer Spendenübergabe von 500 Euro an das Hospiz Waidhofen unterstützt der Verein Waidhofen. Sozial. Aktiv. das Waidhofner Hospizteam. Das Hospiz leistet wichtige Arbeit bei der Trauerbegleitung, Betreuung und Unterstützung von Angehörigen und Begleitung von Patienten auf der Palliativstation.
„Diese Spende ist eine große Unterstützung für unsere ehrenamtliche Arbeit und erleichtert die Realisierung der neuen Projekten wie ‚Hospiz macht Schule‘ und der Kindertrauergruppe“, freut sich die Obfrau des Vereins Hospiz Waidhofen Gerlinde Oberbauer bei der Spendenübergabe.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit den Verein Hospiz Waidhofen zu unterstützen. Hier sind Menschen, die in den schwersten Zeiten des Lebens an der Seite von Trauernden und Patienten stehen. Wir schätzen diese wertvolle und wichtige Arbeit, die hier geleistet wird“, betont der Vereinsobmann Rudi Polt.

Waidhofen. Sozial. Aktiv. freut sich auch eine Spendenaktion zugunsten des Kolping-Wohnhauses Waidhofen an der Thaya zu unterstützen. Mit Herz und Einsatz für den Menschen macht es Vizebürgermeister Gottfried Waldhäusl bereits zum 19. Mal zur Tradition im Rahmen seines Teichfestes Spenden für das Kolping-Wohnhaus Waidhofen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu sammeln. Waidhofen. Sozial. Aktiv. unterstützt diese Aktion mit einer Spende von 500 Euro die von Vorstands- und Vereinsmitgliedern überreicht wurde.

„Feiern in bester Tradition und damit den guten Zweck zu unterstützen, dieser Slogan motivierte uns, dem Gastgeber Gottfried Waldhäusl diesen Scheck zu überreichen und damit wieder Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu helfen“, so Polt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.