03.10.2016, 08:29 Uhr

Die Höhenrettungstruppe bekam eine Spende

WAIDHOFEN. Die Höhenrettungsgruppe Waidhofen/Thaya konnte am 30. September 2016 eine Spende des Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 (AAB4) aus Allentsteig in Empfang nehmen.

Am 10. September veranstaltete das AAB4 einen Tag der offenen Tür in der Liechtenstein-Kaserne in Allentsteig. Auch die Höhenrettungsgruppe Waidhofen/Thaya war mit dabei und präsentierte im Rahmen einer Leistungsschau ihr Können. Die Einnahmen des Festes werden jedes Jahr vom Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 gespendet. Dieses Jahr konnten sich die Höhenrettungsgruppe Waidhofen/Thaya und das Bereichskommando Waldviertel des Roten Kreuzes über eine finanzielle Unterstützung freuen.

Am 30. September trafen sich die Vertreter des AAB4 gemeinsam mit den Vertretern beider Einsatzorganisationen und überreichten die zwei Schecks in Höhe von je 856 Euro. Seitens der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya bzw. der Höhenrettungsgruppe Waidhofen/Thaya konnten Feuerwehrkommandant HBI Christian Bartl, Kommandant-Stellvertreter OBI Manfred Astner und Zugskommandant BM Otto Nehrer den Scheck persönlich entgegennehmen.

Das Kommando der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya bedankt sich recht herzlich beim AAB4 für diese großzüge Unterstützung.

Mehr:
http://www.ffwaidhofen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.