22.03.2016, 10:19 Uhr

Ein Treffen für die Sicherheit

vl. Bezirksleiter Michael Bartl, Bezirkshauptmann Mag. Günther Stöger, Rupert Temper und Bernd Buric (Geschäftsstelle NÖ Zivilschutzverband) (Foto: NÖ ZSV - Traxler)
GROSS SIEGHARTS. Die halbjährliche Mitarbeitertagung des Zivilschutzverbandes fand am 16. März 2016 in Groß Siegharts statt. Der örtliche Zivilschutzbeauftragte Michael Litschauer führte zu Beginn durch das neue Feuerwehrhaus und zeigte dabei auch die Möglichkeit der externen Stromversorgung des Feuerwehrhauses.
Zur Tagung selbst konnte Bezirksleiter Michael Bartl neben zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch Bezirkshauptmann Mag. Günther Stöger und vom NÖ Landesverband Bernd Buric und Rupert Temper begrüßen.
Es wurde ein Bericht über das abgelaufene Halbjahr gegeben. Im Bezirk wurden die Aktionen zum Weiterverkauf von Kurbelradios sowie die Anbringung von Sammelplatztafeln bei Schulen und Kindergärten abgeschlossen.

Ende Jänner wurde das neue Präsidium des Landesverbandes mit dem Präsident Christoph Kainz an der Spitze gewählt. Die neuen Strukturen wurden ebenfalls besprochen.
Geplante Aktivitäten sind die Information der Bevölkerung bei Veranstaltungen und in Gemeindebriefen. Die Bezirksausscheidung der Kindersicherheitsolympiade findet heuer in Hischbach (Bez. Gmünd) statt. Aus dem Bezirk Waidhofen nehmen sieben Volksschulen mit acht Klassen teil. Als Veranstaltungen sind die Teilnahme beim Piratenfest in Waldkirchen, ein Informationsschwerpunkt am Zivilschutztag (1. Samstag im Oktober) und die Abhaltung des Sicherheitsstammtisches im November geplant.

Als Gastgeschenk überreichte Ortsleiter und Kdt.-Stv. Der FF Groß Siegharts Michael Litschauer an BH Günther Stöger, BL Michael Bartl, Rupert Temper und Bernd Buric je eine Festschrift der FF Groß Siegharts. Danach lud er zu einem gemütlichen Beisammensein ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.