01.07.2016, 08:44 Uhr

KUH-le Schule am Bauernhof

Petra und Franz Zellhofer sind die ersten Partner im Bezirk Waidhofen für "Schule am Bauernhof".

VS Windigsteig zu Besuch bei Familie Zellhofer

LICHTENBERG. Zwei Tage vor Schulschluss, am Mittwoch, 29. Juni, besuchten die Volksschüler aus Windigsteig den Bauernhof von Familie Zellhofer. Unter dem Motto "Vom Futter zur Butter" wurde ihnen von Petra und Franz Zellhofer die bäuerliche Arbeit mit Rindern mit allen Sinnen begreifbar gemacht.

Die Kinder streichelten und fütterten Kuh-Kälber auf der Weide, besichtigten die Stallungen, probierten zu melken und stellten selbst Butter her. Spannend war die Namensfindung für ein neugeborenes Stierkalb. Jedes Kind dachte sich einen Namen mit dem Buchstaben M aus, dann wurde gelost. Das Patenkind der Kinder erhielt den Namen Moritz.

Die selbstgemachte Butter wurde bei einer Jause mit Genuss gegessen, dazu wurde frische Milch getrunken.

"Die Kinder sollen bei uns einen realistischen Eindruck vom Leben auf einem Bauernhof bekommen", sagte Petra Zellhofer. Wichtig sei ihr und ihrem Mann "ein respektvoller Umgang mit den Tieren und es ist uns ein Anliegen diese wertschätzende Haltung zu vermitteln".

Beim Ausflug mit dabei waren Laura Glocker, Vanessa Haunold, Nicolas Kober, Peter Noé-Nordberg, Hannes Poppinger, Carina Weber, Lara Fraißl, Nadine Fuchs, Kevin Gruber, Luca Hirsch, Daniel Mayer, Maximilian Schatzko, Sahra Bartl, Alexandra Bauer, Leon Dallinger, Giulia Eireiner, Shannon Escalona, Lea Rosenbauer, Lisa Weber, Robin Zibusch, Sabine Bartl, Maximilian Diem, Julian Eisenstein, Sophia Eisenstein, Dominic Haunold und Tizian Noé-Nordberg. Begleitet wurden sie von den Lehrerinnen Andrea Kertesz und Michaela Ramharter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.