05.04.2016, 08:15 Uhr

Lenkerin rammt steinerne Blumentröge in der Böhmgasse

Die schweren Blumentröge aus Granit wurden schwer beschädigt. (Foto: FF Waidhofen)

Auto biss auf Granit und blieb liegen

WAIDHOFEN. Die Polizei forderte am Montag kurz vor 17.30 Uhr Uhr die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen zur Bergung eines Unfallwagens in der Böhmgasse an. Ein PKW rammte einige Blumen-Steintröge und wurde dabei schwer beschädigt.

Die Lenkerin eines Ford Fusion war am späten Nachmittag in der Waidhofner Innenstadt unterwegs. In der Böhmgasse Höhe der Volksbank führte sie ein Ausweichmanöver durch, kam - geblendet durch die tiefliegende Sonne, rechts von der Fahrbahn ab und rammte die auf dem Gehweg platzierten Blumen-Steintröge.

Dabei wurde der Pkw so schwer beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Die Lenkerin wurde vom Roten Kreuz Waidhofen ins Landesklinikum zur Untersuchung gebracht. Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall kein Unbeteiligter verletzt.

Das beschädigte Auto wurde von der Einsatzmannschaft auf die Abschleppachse verladen und anschließend mit dem Lastfahrzeug von der Unfallstelle abtransportiert. Während der Bergungsarbeiten musste der Verkehr in der Böhmgasse kurzfristig angehalten werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.