04.04.2016, 08:57 Uhr

Matzles: Katze angefahren und liegen gelassen

Diese Katze ist nach dem Unfall wieder wohlauf und wartet jetzt auf ihren Besitzer. (Foto: Foto: privat)

Wer vermisst eine schwarz-weiße Katze? Das Tier wurde von einem Auto angefahren, konnte aber gerettet werden

MATZLES. Am Mittwoch wurde kurz nach Mittag auf der L60 bei Matzles eine Katze regungslos auf der Fahrbahn gefunden.

Barbara Fasching aus Dietmanns fand das Tier reglos auf der Fahrbahn liegen. Als sie aus ihrem Auto stieg bemerkte die Finderin, dass das Tier noch lebte. "Ich lud sie in mein Auto ein, rief die Notrufnummer des Tierarztes und brachte sie direkt in die Tierklinik König. Hier ist sie nun stationär in Behandlung. Sie hat zum Glück überlebt und nicht allzu schwere Verletzungen davongetragen", berichtet Fasching.

Nun läuft die Suche nach dem Besitzer. Wer die Katze vermisst, möge sich bitte im Barbara Fasching unter 0676/58 20 594 in Verbindung setzen. Dem Besitzer entstehen keine Kosten, diese werden durch einen Fonds des Landes NÖ übernommen.

"Sollte sich kein Besitzer melden, so versuche ich einen guten Platz für die Katze zu finden bzw. werde ich sie bei mir aufnehmen, obwohl ich selbst schon einen kleinen Tierpark mit Hunden, Katzen, Hase und Fische besitze. Mir missfällt jedoch die Vorgehensweise, Ignoranz und Herzlosigkeit, dass jemand ein Tier anfährt und einfach weiterfährt! Hätte man sie liegen gelassen, wäre sie vermutlich eines qualvollen Todes gestorben", so Fasching.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.