26.07.2016, 11:20 Uhr

Neuer Gehsteig beim Kreisverkehr in Vitis

Bürgermeisterin Anette Töpfl, René Schleritzko, Martin Scharf, Straßenmeister Martin Hiemetzberger und Erwin Pany (Foto: Marktgemeinde Vitis)
VITIS. Auf Initiative von Bürgermeiserin Anette Töpfl werden die beiden Gehsteige entlang des Kreisverkehrs zwischen der B36 und der B2 zusammengeschlossen. Die Bauarbeiten werden im Zuge der Fahrbahnerneuerung auf der B2 durch die Straßenmeisterei Waidhofen durchgeführt.

Es wird ca. 50 cm tief ausgehoben und eine ca. 20 cm starke Schüttmaterialschicht eingebracht. Diese wird mit einer ebenfalls 20 cm starken Frostschutzschicht abgedeckt. Die Asphaltierungsbreite soll abschließend 1,50 m betragen und die gesamte Fläche des Gehsteiges ein Ausmaß von ca. 120 m² haben. Als vorderer Abschluss zur Fahrbahn der B2 und B36 dient der bereits bestehende Hochbordstein.

Als hinterer Abschluss zu den Nachbargrundstücken wird ein Fundament für einen Gartenzaunsockel errichtet. Die geschätzten Kosten werden sich für die Gemeinde Vitis auf voraussichtlich 10.000 Euro belaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.