23.06.2016, 09:54 Uhr

Opferstock-Marder in Blumau unterwegs

LUDWEIS-AIGEN. Im Bezirk ist wieder ein Opferstock-Dieb unterwegs. Der bislang unbekannte Täter brach am Mittwoch in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr den eisernen Deckel des Opferstocks in der Pfarrkirche Blumau auf. Der Einbrecher erbeutete dabei rund 70 Euro in Münzen.

Die Kirche war - wie im Waldviertel üblich - nicht versperrt, da viele Pfarrer den Gläubigen jederzeit den Zutritt zur Kirche ermöglichen wollen. Bereits in den Jahren 2012 und 2014 kam es im Waldviertel zu ähnlichen Einbrüchen. Im Bezirk wurden die Opferstöcke der Kirchen in Groß Siegharts, Thaya, Raabs, Waldkirchen und Reibers geplündert. Einer der Täter wurde damals gefasst. Er wurde zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt.

Die Polizeiinspektion Groß Siegharts ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Nummer 059133/3463-100
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.