09.08.2016, 14:54 Uhr

Raabser feiern ihre Jungbürger

Die 14 Jungbürger feierten mit den Stadt- und Gemeinderäten von Raabs.
RAABS. Auf dem Areal der Tennishalle fand die diesjährige Jungbürgerfeier der Stadtgemeinde Raabs statt, an der 14 Jungbürgerinnen und Jungbürger des Geburtsjahrganges 1998 teilgenommen haben.

Zu Beginn der Jungbürgerfeier nahm Bürgermeister Rudolf Mayer nach dem Aperitif die Begrüßung vor und betonte, dass für die Jugendlichen mit dem Erreichen der Volljährigkeit nicht nur neue Rechte, sondern auch Pflichten gegeben sind. Er rief die jungen Gemeindebürger dazu auf, ihrer Heimat weiter treu zu bleiben und bat um deren gesellschaftliches Engagement in den diversen Vereinen.

Der Obmann-Stellvertreter des Jugendvereines der Stadtgemeinde Raabs, Tobias Richter, stellte in seinen Grußworten die Tätigkeitsfelder des Vereines vor und pries die Vorzüge einer Mitgliedschaft an. Gemeinderätin Martina Frey-Freyenfels verlas dann einzeln die Daten der Jugendlichen mit ihren Hobbys. Mayer und Vizebürgermeister Leo Witzmann übergaben jeweils eine Mappe, die eine Urkunde, Getränkegutscheine für den gleichzeitig am Tennisareal stattfindenden Tennisheurigen, einen Gutschein für den Eintritt ins Thayatal Vitalbad, einen Bericht vom Jugendverein und einen 8 GB USB-Stick der Stadtgemeinde Raabs enthielt.

Die sehr stimmungsvolle Feier am Ufer der Thaya wurde von der Stadtkapelle Raabs im Rahmen des Sommerabendkonzerts würdevoll umrahmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.