05.09.2016, 00:00 Uhr

So heiß wird der Herbst in Waidhofen

10. September: Die Ska-Punk, Rock- und Volksmusik-Kombo "Gnackwatschn" ist im Pfarrhof Waidhofen zu sehen. (Foto: Gnackwatschn)

Die besten Veranstaltungen in den kommenden Wochen im Bezirk.

BEZIRK WAIDHOFEN. Vom Konzert, zum Kabarett bis hin zur Rallye. Diesen Herbst legen sich die Veranstalter im Bezirk Waidhofen besonders ins Zeug. Die Bezirksblätter haben für Sie die besten Termine zusammengefasst. Das Programm für die kommende Woche finden Sie ab sofort in unserem neuen Veranstaltungskalender am Blatt-Ende.

Der Gast frisst die Knödeln net

Am 9. und 10. September frisst ab 20 Uhr der Gast die Knödeln im Theater an der Mauer schon wieder net, wenn Herbert Höpfl und Johann „Jean“ Kargl die besten Geschichten aus dem Hotel Eder und dem "wüden Koal" erzählen. Moderiert wird das Stück von TAM-Prinzipal und Eder-Veteran Ewald Polacek, musikalisch begleitet wird das Trio von Franz Wieczorek, dem das Hotel Eder auch nicht unbekannt ist. Das Stück ist eine der erfolgreichsten TAM-Produktionen und geht im Herbst in die 50. Auflage - seit über zehn Jahren sind die Aufführungen meist ausverkauft. Spoiler-Alarm: In 50 Aufführungen hat der Gast übrigens noch nie die Knödeln gefressen.

Gnackwatschn im Pfarrhof

Handfest geht es am 10. September auch im Pfarrhof Waidhofen zu. Beim diesjährigen Soundyard ist unter anderem die steirische Ska-Punk, Rock und Volksmusik-Combo "Gnackwatschn" auf der Bühne. Außerdem feiern "Back to the Roots" ihr Bühnen-Comeback und natürlich sind auch die Waldviertler von "Freischwimma" sowie "Lian Albert" und "Iris singt!&friends" mit von der Partie.

Akrobatik und Kunst aus Kanada

Kunst und Artistik stehen so am 17. September ab 19 Uhr in der Kunstfabrik Groß Siegharts auf dem Programm. Das österreichisch-kanadische Künstlerpaar Vanessa Paschakarnis und John Greer eröffnen ihre Ausstellung. Greer gilt als einer der bedeutendsten Künstler in Novia Scotia und ist Preisträger des Governor General's Awards, dem höchsten kanadischen Kunstpreis. Vanessa Paschakarnis machte ihr Kunstdiplom in Berlin Weissensee und Kanada. Ihre Arbeiten wurden unter anderem in der kanadischen Nationalgalerie in Ottawa ausgestellt. Im Herbst reisen beide nach Groß-Siegharts, um in der Galerie und im Garten der Kunstfabrik eine gemeinsame Skulpturen-Ausstellung zu gestalten.

Am selben Abend trotzt die Groß Gerungser Daniela Staudinger der Schwerkraft. Die Kunststudentin ist Aerial Silk-Trainerin, einer Akrobatik- und Tanzform. Im alten Websaal können die Gäste selbst ihr akrobatisches Talent unter Beweis stellen.

Fisch Grete und das Kammerl des Schreckens

Heiter wird's mit Fisch Grete. Unter ihrem Alias präsentiert die aus Ö3 bekannte Komikerin Marion Petric in Thaya ihr "Kammerl des Schreckens".

Niedetzky und der Marathon

Kabarettfans kommen die Woche darauf am 23. September in Gastern auf ihre Kosten, wenn Angelika Niedetzky ab 20 Uhr mit “Marathon” im Kommunalzentrum zu sehen ist. Niedetzky geht darin der Frage nach, warum wir nicht freiwillig 42,195 Kilometer laufen würden, aber beispielsweise Powershoppen, sonntägliche Arbeitsmeetings und einen jahrelangen Beziehungsmarathon überstehen.

Tickets für die besten Fotos der Welt

Der weltgrößte Fotokunstwettbewerb Trierenberg Super Circuit feiert 25 Jahre Bestand und bringt am 30. September ab 20 Uhr die besten Fotos des Jahres aus aller Welt in Zusammenarbeit mit dem Fotolaborclub Groß Siegharts in den Stadtsaal Waidhofen.

Der Wettbewerbsjahrgang 2016 ist ein besonders kreativer und ideenreicher Mix digitaler Bildschöpfungen. Mehr noch: die Bilder dieses Wettbewerbes sind einfach anders! Hier geht es um Fotos, die alle Zeit der Welt haben. Fotos, die danach verlangen, mehr als nur flüchtig überflogen zu werden. Fotos, in deren Farben, Formen und Stimmungen man sich verlieren kann. Fotos, die ob ihrer optischen und künstlerischen Qualität im Kopf haften bleiben.

Leser der Bezirksblätter und von www.meinbezirk.at haben die Chance Karten für die Überblendshow des Trierenberg Super Circuit im Wert von 15 Euro zu gewinnen! Ein Klick zum Mitmachen genügt!

Herbstrallye von 8. bis 10. Oktober

Die Vorbereitungen für die Herbstrallye Dobersberg von 8. bis 10. Oktober laufen auf Hochtouren: Vier Sonderprüfungen der Semperit Rallyes aus den 80er Jahren werden je zweimal gefahren, und als Abschluss die SP 9 findet im Dynamite Offroad Park in Rappolz statt. Für die Zuschauer ist dies ein besonderer Leckerbissen, da sie von den Zuschauerpunkten fast die komplette Strecke einsehen können und diese Sonderprüfung zu 100% auf Schotter gefahren wird. Das garantiert lässige Drifts und spannende Action. Diese beiden Rallyes sind Bestandteil der ARC (Austrian Rallye Challenge), des Historic Rallye Cup und des österreichischen Rallye Cup der OSK.

Melden Sie uns Ihre Termine

Haben Sie Termine für uns? Dann werden Sie Regionaut und lassen Sie unsere Leser von Ihrer Veranstaltung wissen! Natürlich können Sie und natürlich ein E-Mail schicken.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.