06.05.2016, 09:25 Uhr

Tatort Jetzles: Scherzbolde halten Wirtshaus-Taferl als Geisel

Dieses Taferl wird von unbekannten nur gegen nicht näher definiertes Lösegeld herausgegeben. (Foto: Foto: privat)
VITIS. Helle Aufregung herrscht im Gasthaus zum Feuchten Eck in Jetzles. Bislang unbekannte Täter haben das Hinweistaferl im Ort abmontiert. Ein anonymes Bekennerschreiben ist mittlerweile eingetroffen und stellt eher vage Lösegeldforderungen: "Weit nach Mitternacht, gab Weber Fred auf seine Tafel nicht mehr Acht! Lange hat er sie nicht gefunden, und sie schien für ewig verschwunden. Doch seine treuen Fans suchten und hatten riesen Glück - Fred' nun sag: Was ist dir wert, dein bestes Stück?"
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.