18.10.2016, 14:13 Uhr

Tierrettung in Gefahr: Auto ist Schrott

Das Tierrettungsauto von Erwin Schlosser ist ein Totalschaden.

Auto der Tierrettung ist ein Totalschaden. Tierrettung braucht dringend neuen Transporter

GASTERN. Mehrmals täglich ist Erwin Schlosser als Tierretter unterwegs. Hauptsächlich fängt er herrenlose oder verirrte Tiere ein, ist bei Tierabnahmen der Behörde vor Ort oder holt zugelaufene Hunde und Katzen ab und bringt sie in sein Tierheim nach Gastern.

So auch in der Vorwoche. Schlosser war gerade von Gastern nach Waidhofen unterwegs um einen Hund abzuholen. Kurz nach Thaya bog plötzlich ein Lenker in die Bundesstraße ein - und übersah dabei das Auto der Tierrettung. Es kam zum Zusammenstoß. "Ich bin froh, dass niemand verletzt wurde, aber das Auto ist ein Totalschaden", berichtet Schlosser von dem Unfall. Seitdem laufen die Tierrettungseinsätze auf Sparflamme. Das Geld von der Versicherung wird voraussichtlich nicht annähernd für ein Ersatzfahrzeug reichen. "Wir brauchen aber dringend ein Auto, damit wir die Tierrettung weiter betreiben können", so Schlosser.

Die Tierretter brauchen einen Lieferwagen oder Transporter. "Wir transportieren damit auch das Tierfutter und oft auch mehrere Tiere gleichzeitg, das geht mit einem Kombi nicht", so Schlosser. "Es muss kein neues Fahrzeug sein, ein Gebrauchtwagen tut's auch und allzu stark muss er auch nicht sein, Hauptsache er fährt".

Deshalb bittet das Tierheim Schlosser die Bezirksblätter-Leser um Spenden für ein neues (gebrauchtes) Fahrzeug für die Tierrettung. "Aber auch, wenn jemand ein Auto günstig abzugeben hat, bin ich dankbar, wenn derjenige sich meldet", so Schlosser.

Spendenkonto: IBAN: AT62 3290 4000 0030 2810; BIC: RLNWATWWWTH
Infos unter: 0664/9221745

Das Tierheim Schlosser ist das einzige Tierheim im oberen Waldviertel und betreibt auch die einzige Tierrettung. Dementsprechend häufig ist Erwin Schlosser unterwegs - im Schnitt mehrmals täglich, auch an Wochenenden. Das Tierheim ist privat und damit auf Spenden angewiesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.