12.10.2016, 13:36 Uhr

Waldviertler Wissensforum geht in die zweite Runde

Wann? 28.10.2016 19:00 Uhr

Wo? Stadtsaal, Franz Leisser Straße 2, 3830 Waidhofen an der Thaya AT
Waidhofen an der Thaya: Stadtsaal | WAIDHOFEN. Nach dem erfolgreichen Auftakt im April setzen die VBS Waidhofen und die WALDVIERTEL AKADEMIE ihre Zusammenarbeit im Rahmen des „Waldviertler Wissensforums“ fort. Am 28. Oktober wird ab 19 Uhr in den Stadtsaal geladen, um der hochaktuellen Thematik „Sichere Vermögensplanung in Zeiten tiefgreifender politischer und wirtschaftlicher Unsicherheit“ nachzugehen.

Das Jahr 2016 zeigt einmal mehr auf, dass wir uns in einem zunehmend schwierigen Umfeld für die Weltwirtschaft befinden. Speziell in Europa müssen wir uns mit einer wirtschaftlich ohnehin herausfordernden Situation eines Zustands der „niedrigen Zahlen“ auseinandersetzen. Zusätzlich drücken Ereignisse wie der Austritt Englands aus der EU weiter auf die allgemeine Stimmung und lassen auch immer öfter Gedanken an ein Scheitern des europäischen Projektes aufkommen. Sicherheitspolitisch und gesellschaftlich befindet sich Europa also in einem sehr turbulenten Umfeld, das nicht unbedingt einen Treiber für wirtschaftliche Erholung und Entwicklung darstellt.
Die zweite Ausgabe des Waldviertler Wissensforums befasst sich deshalb mit der Reaktion der Finanzmärkte auf diese neuen Herausforderungen und die Auswirkungen für Anleger und ihre Vermögenswerte.

Die Referenten:
Markus Miko, Finanzdienstleistungsexperte, MODERATUM Financial Services GmbH, Wien.
Mag. Stefan Ferstl, Jurist und Fondsmanager, SUPRIS Investment-Service GmbH, Graz.

Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter 02842/512 90 oder office@vbs-makler.at gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.