14.07.2016, 12:38 Uhr

Anton Koczur ist tot

Anton Koczur (Mitte) im Kreis politischer Wegbegleiter anlässlich seines 75. Geburtstags im Februar 2016. (Foto: Irschik)

Der ehemalige Spitzenpolitiker verstarb 75-jährig in Groß Siegharts

GROSS SIEGHARTS. Anton Koczur ist heute, Donnerstag, 14. Juli 2016, in seiner Heimat in Groß Siegharts nach einer schweren Krankheit verstorben. Der 1941 geborene Koczur war Spitzenpolitiker und Buchautor.

Koczur übernahm 1975 das Amt des Bürgermeisters in Groß Siegharts, welches er 29 Jahre lang inne hatte. Von 1980 bis 1993 war der SPÖ-Politiker Mitglied des Landtags. Danach wechselte er in den Bundesrat, bevor der gebürtige Groß Sieghartser 1994 erneut in den Landtag wechselte. Von 1994 bis 1998 war Koczur darüber hinaus zweiter Landtagspräsident und Klubobmann der SPÖ Niederösterreich.

Das war auch der Grund, warum Koczur in Groß Siegharts als "Herr Präsident" bekannt war. Der Verstorbene trat zuletzt als Buchautor in Erscheinung, als er anlässlich seines 70. Geburtstages seine Autobiografie „Erinnerungen an den Weg durch mein Leben“ veröffentlichte.

Anton Koczur war Träger des Silbernen Komturkreuzes mit dem Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich sowie des Großen Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.