04.09.2016, 20:57 Uhr

3. Auflage von "Rock den Stock in Weikertschlog"

Der 1. Platz ging an das Team "Die Pelifamily" (Foto: privat)
WEIKERTSCHLAG. Insgesamt 12 Mannschaften trafen bei der 3. Auflage des Hobbybewerbs Rock den Stock aufeinander.

Die Viererteams bestand aus reinen Amateuren, wurden aber von einem Coach des SV Weikertschlag/Thaya – Oberndorf betreut. Außerdem wurde den TeilnehmerInnen und auch den zahlreichen Zuschauern sowie dem Nachwuchs der Umgang die Handhabung des Sportgerätes erklärt. Im Anschluss konnten Alle noch ihr Geschick beim „Plattlschiessen“ unter Beweis stellen.

Das Turnier fand bei sehr guten äußeren Bedingungen unter sehr regem Zuseherinteresse statt. Es wurde von Mannschaften teilweise ganz guter Stocksport geboten. Nach spannendem Spielverlauf in den beiden Vorrundengruppen wurden die Teilnehmer für die Finalspiele ermittelt. Im kleinen Finale um Platz drei setzte sich das Vorjahressieger Team „Die Schwarn“ mit den Spielern Andreas Leuthner, Franz Reischl, Norbert Dörrer und Christian Soffried gegen das Team „Paddy’s Fischerteam“ durch. Im großen Finale um den Wanderpokal setzten sich schließlich das erstmals teilnehmende Team „Die Pelifamily“ mit den SpielerInnen Aileen Kronberger, Edith und Stefan Pelikan und Corina Hochleitner gegen das Team „Die Malermeister“ mit den SpielerInnen Christine Zach, Theresia Jöch, Verena Lebersorger und Markus Dangl durch.

Im Zuge der sehr stimmungsvollen Siegerehrung, bei der die ersten Drei prall gefüllte Geschenkkörbe und eine Sektflasche erhielten, sowie der Sieger zusätzlich für ein Jahr den Wanderpokal „Rock den Stock in Weikertschlog“. Zusätzlich konnten sich alle teilnehmenden Teams über Sachpreise freuen.

Als Schiedsrichter fungierte Gerald Felsinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.