17.04.2016, 19:04 Uhr

5:1 Sieg für Litschau-Eisgarn II

Der Litschauer Stefan Wagner siegte gegen den Waidhofner Markus Dietrich. (Foto: privat)
BEZIRK WAIDHOFEN. Oberes PlayOff: Litschau-Eisgarn II konnte sich mit einem fulminanten 5:1 Sieg über Waidhofen/Thaya für die im Herbst erlittene Cupniederlage erfolgreich revanchieren. Auch auf dem Spitzenbrett gelang Stefan Wagner mit einem Sieg gegen Markus Dietrich die Revanche. Das Duell auf dem zweiten Brett zwischen Jiri Plasil gegen Martin Kropik endete mit einer Punkteteilung. Auch das dritten Brett ging durch Oldrich Popelka gegen Daniel Loidolt an die Litschauer. Zwei weitere Siege feierten Vojtech Plasil gegen Gerhard Illner und Patrick Schuh gegen Kurt Göbert. Auf dem sechsten Brett remisierte Roman Nemecek gegen Fritz Pekny. Mit diesem Erfolg rückte die Litschauer der erfolgreichen Titelverteidigung ein großes Stück näher.

Im zweiten Spiel unterlag Groß Siegharts I dem Garser Team mit 2:4. Das Jugendduell an der Spitze entschied der Garser Thomas Bauer gegen Florian Schlager für sich. Überraschend holte sich auf dem zweiten Brett der Sieghartser Egon Schmidt gegen Johannes Pernerstorfer den Sieg. Der zweite Garser Jugendspieler Lauro Nächt remisierte auf dem dritten Brett gegen Wilhelm Schuhmacher.

Mittleres PlayOff: Das spielfreie Team von EPSV Gmünd/VB Heidenreichstein blieb an der Tabellenspitze. Zwettl II kam gegen Bad Großpertholz zu einem knappen 3:2 Sieg. Der Zwettler Vorkämpfer Heinz Reisinger verlor allerdings seinen Kampf gegen Hubert Prinz. Eine Punkteteilung gab es zwischen Günther Wandl und Mirko Bradara.
Im zweiten Spiel trennten sich Litschau-Eisgarn III und Groß Gerungs mit einem 2,5:2,5 Unentschieden. Die zwei Spitzenbegegnungen zwischen Manfred Paulin gegen Josef Schweighofer bzw. Nikolaus Prinz gegen Franz Kienast endeten jeweils mit einem Remis.

Unteres PlayOff: Tabellenführer Voest Krems IV musste im Vereinsduell gegen Voest Krems III eine empfindliche 0,5:4,5 Schlappe einstecken. Schweiggers deklassierte Schlusslicht Groß Siegharts mit 4:1.

2. Klasse: Tabellenführer Zwettl III kam gegen Schlusslicht Groß Siegharts III Jugend nur zu einem knappen 2,5:1,5 Sieg, mit dem sich die Braustädter bereits vorzeitig den Titel sicherten. Die Verfolger Litschau-Eisgarn IV und Waidhofen/Thaya II trennten sich mit einem 2:2 Unentschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.