17.04.2016, 18:15 Uhr

Stockcarrennen im Sonnenschein

Die Fahrer der Saloonklasse in Aktion. (Foto: Kurt Lobenschuß)

Die Stockcarsaison erwacht in Rappolz aus dem Winterschlaf.

RAPPOLZ. Eine herrlich gefüllte Naturtribüne, frühsommerliches Wetter und hervorragender Rennsport wurden bei der heutigen Eröffnung der Stockcarsaison im Dynamite Tours Offroadpark geboten. In der neugeschaffenen Jugendklasse feierte man mit Paul Puchegger den ersten Sieger – Rang zwei ging an Michelle Brünner. In der Saloonklasse konnte der Vorjahresmeister Gerhard Zöger das Grande Finale gewinnen – punktemäßig liegt er hinter Lukas Troll in der Gesamtwertung. Bei den schwedischen Elchen konnte Fritz Hemmelmeyer im Grande Finale vor Norbert Tomaschek siegen, in der Punktegesamtwertung ist es gerade umgekehrt. In der Königsklasse der F2-Boliden war im Grande Finale Gerhard Windsey vor Markus Lechner erfolgreich – er liegt auch nach Punkten voran, wobei ihm hier der Titelverteidiger Andi Bössner auf den Fersen ist. Das Dynamit Tours Team erntete von allen Seiten Lob für den perfekten Zustand der Strecke und die gute Organisation.

Bereits am 15. Mai wird im Dynamite Tours Offroad Park ein international besetzter Autocross- und Quad-Staatsmeisterschaftslauf über die Rennstrecke gehen.

Die Stockcarszene ist im DynamiteTours Oval wieder am 20. August zu Gast.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.