10.08.2016, 11:44 Uhr

WEB Windenergie aus Pfaffenschlag gibt neue Anleihen aus

Die WEB Windenergie investiert unter anderem in den USA. Im Bild: die Vorstände Frank Dumeier und Michael Trcka. (Foto: Benjamin Wald)
PFAFFENSCHLAG. Zur Finanzierung laufender und künftiger Investitionen in Kraftwerksprojekte begibt die W.E.B auch 2016 wieder drei Green Power Anleihen.

Vom Pionier zum Branchen-Leader
2015 war mit einer Steigerung des Umsatzes um mehr als 23 Prozent und einem Plus von 31 Prozent im Konzernergebnis das bisher beste Jahr der Unternehmensgeschichte. Zur Jahresmitte 2016 betreibt die W.E.B 205 Windkraftanlagen, 16 Photovoltaikanlagen und drei Wasser­kraftwerke in sechs Ländern Europas und Nordamerikas. Die ersten W.E.B-Windräder in den USA, dem siebenten Markt des Unternehmens, werden zum Jahreswechsel 2016/2017 in Betrieb gehen. Die Erzeugungskapazität der W.E.B-Anlagen beträgt aktuell 350 Megawatt; das bedeutet sauberen Strom für 500.000 Menschen.

Grünes Investment

Zur Finanzierung ihrer laufenden Investitionen begibt die W.E.B nun erneut drei Anleihen: Neben zwei konventionellen Anleihen mit Laufzeiten von fünf bzw. zehn Jahren und einer Verzinsung von 2,5 bzw. 3,75 Prozent wird auch wieder eine nachrangige Windkraft-Hybrid-Anleihe ohne Fällig­keitsdatum mit 6,25 Prozent Verzinsung angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.