22.03.2016, 12:21 Uhr

60 Schnapser traten in Ertl an

Gemeindegruppenobmann Christian Matzenberger, Josef Infanger (Platz 3), Baum. Ing. Erwin Hackl (Platz 1), Elfriede Brandstetter (Platz 1 in der Damenwertung), Florian Fuchsluger (Platz 2) und Obmannstellvertreter Manfred Kalkgruber. (Foto: privat)

Baumeister Erwin Hackl konnte in einem spannenden Finale das Turnier für sich entscheiden

ERTL. Vergangenes Wochenende lud die NÖ-AAB Gemeindegruppe Ertl am Palmsamstag zum diesjährigen Preisschnapsen ins Gasthaus Lohnecker ein. Obmann Christian Matzenberger konnte dazu an die 60 Schnapserinnen und Schnapser, aus denen es die Besten zu ermitteln galt, willkommen heißen.
Für die Abwicklung des Turniers und einen reibungslosen Spielverlauf sorgten Sabine Matzenberger und Sabine Mayrhofer, welche über die Ausscheidungsspiele überwachten und genauestens protokollierten.

Spannendes Finale

In acht Ausscheidungsrunden und dem abschließenden Finale konnte sich Baumeister Erwin Hackl gegen Florian Fuchsluger durchsetzen und sich über den Turniersieg freuen.
Den dritten Rang konnte sich Josef Infanger als Bummerlgewinner gegen Franz Kranzer sichern.
In der Damenwertung konnte sich Elfriede Brandstetter den Turniersieg gegen Agnes Grübler sichern. Platz drei ging an Andrea Nitsche. Der Trostpreis konnte an Rosemarie Hoffmann überreicht werden.
Obmann Christian Matzenberger gratulierte den Gewinnern und bedankte sich bei allen Schnapserinnen und Schnapsern für ihre Teilnahme. Besonders bedankte er sich auch den allen Unterstützern und Gönnern dieser Veranstaltung, mit deren Preis- und Sachspenden das Preisschnapsen wieder zu einem sehr guten Erfolg werden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.