20.07.2016, 15:34 Uhr

Ein Wunschkonzert für Opponitz

(Foto: Gemeinde)
OPPONITZ. Eine laue Sommernacht, gutes Essen und Trinken, ein abwechslungsreiches Programm, gute Stimmung und sehr viele Gäste – so kann man das 60. Wunschkonzert der Trachtenmusikkapelle Opponitz in wenigen Worten beschreiben.

Unterstützung von den Alphornbläseren

Die Musikkapelle lud zum traditionellen Wunschkonzert, mit erweitertem Programm, um das Jubiläum anständig zu feiern. Die Musikkapelle hatte wieder tolle, abwechslungsreiche Stücke vorbereitet, Unterstützung holte man sich dieses Mal bei den Alphornbläsern Gaflenz und der Singgruppe Edelweiß, außerdem traten die Opponitzer Jungmusiker auf. Durch das Programm führten Obmann Stellvertreter Markus Steinbichler und Karl Käfer-Schlager. Nachdem Herr Gerhard Schweiger bei der heurigen Generalversammlung als Kapellmeister zurückgetreten ist, wurde er von Seiten der Musikkapelle und der Gemeinde Opponitz würdig geehrt.

Ehrungen für die Opponitzer

Die Musikkollegen durften ein Geschenk als Dankeschön überreichen, Bürgermeister Johann Lueger überreichte Herrn Schweiger für seine langjährigen Dienste die Ehrennadel der Gemeinde Opponitz in Gold und bedankte sich beim ehemaligen Kapellmeister für seinen Einsatz rund um die Musikkapelle und Opponitz.
Für seine mehr als 50jährige Mitgliedschaft beim Musikverein Opponitz wurde Herr Josef Gruber geehrt, ihm wurde das goldene Ehrenzeichen des NÖ Blasmusikverbands überreicht. Herr Walter Enickl erhielt das silberne Ehrenzeichen für seine 25 jährige Mitgliedschaft.

Neue Jungmusiker

Drei Jungmusikerinnen wurden offiziell aufgenommen: Isabella Weidenauer, Lisa Pichler und Melanie Brenn wurde von Obmann Christoph Wieser und Kapellmeister Hannes Helm ein Präsent überreicht.
Eine Tombola mit sehr hochwertigen Preisen und eine Hüpfburg für die Kleinsten rundeten das Programm ab. Im Anschluss an das Konzert der Musikkapelle traten noch die Gruppen Das „Opponitzer Sextett“, die Big Band „Zaumspült“ sowie die Singgruppe „Edelweiß“ auf. Bei einer lauen Sommernacht wurde bis in die Morgenstunden eine gelungene Veranstaltung gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.