20.07.2016, 11:04 Uhr

"Es braucht einen guten Riff"

Rock auf der Zell: Roland Hintermayr, Leopold Hofbauer, Thomas Hofer und Bruno Dürauer.

Wenn diese vier Ybbstaler losrocken, zieht es den Zuhörern die Schuhe aus: Teil zwei vom "Ybbstaler Sound"

WAIDHOFEN. Bands bestehen hauptsächlich aus jungen Musikern, denken Sie? Im Ybbstal allerdings nicht. Denn die Jigsaw Puzzle Band rockt schon seit 1979 in unterschiedlicher Besetzung. Im Bandkeller auf der Zell und demnächst beim Opponitzer Schluchtenrock.

Der Soundcheck

60er Jahre Blues und Rock ist die Musik der Jigsaw Puzzle Band. "Die Stones, Bob Dylan, The Doors, Beatles, Clapton, Fleetwood Mac. Das ist die Musik, die uns gefällt", erzählt Roland Hintermayr. "Wir covern diese Musiker aber bewusst nicht. Wir machen eigene Arrangements der Lieder", fügt Bruno Dürauer hinzu. Er ist auch der Songschreiber und Sänger der Jigsaw Puzzle Band und verrät, dass ein kurzes, prägnantes Motiv oder Klangbild entscheidend ist. "Es braucht ein Thema und einen guten Riff. Der Rest kommt dann von allein", so Dürauer.

Jigsaw live on Stage

Bei mehr als 35 Jahren Bühnenerfahrung wissen die Musiker, wie sie einen Saal zum Kochen bringen. "Schnellere Stücke, bei denen das Publikum mitsingen kann, machen Stimmung. Alles von Clearwater etwa", schmunzelt Dürauer. Falls Sie jetzt Lust auf Rock und Blues der Sechzigerjahre haben: Die Jigsaw Puzzle Band spielt am 22. Juli ab 20 Uhr beim Opponitzer Schluchtenrock. Karten gibt es bei den Bandmitgliedern. Informationen auf: www.facebook.com/Jigsawpuzzleband

Klartext

Reingehört in den Song "Find your peace of mind" der Jigsaw Puzzle Band:
Dreamin' far away
from all the hate and haste
believe me son, it's not to late.
Find your own peace of mind
and make them wait.
"Finde deinen Frieden, kümmer dich nicht um die anderen. Bleib stressfrei", so Bruno Dürauer, Songtexter.

Zum Ybbstaler Sound Teil 1, der Band "Deram" geht es hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.