27.07.2016, 12:29 Uhr

Forellen aus dem Stadtbrunnen

(Foto: Magistrat)
WAIDHOFEN. Für den guten Zweck verkaufte Waidhofens Bürgermeister Werner Krammer geräucherte Fische.
Diese waren im Frühjahr in den Forellenbrunnen eingesetzt worden. Der Reinerlös der 26 verkauften Fische kommt einer bedürftigen Waidhofner Familie zu Gute, die das Geld als Unterstützung für den Schulstart nutzen wird. „Die geräucherten Forellen waren schnell weg“, lacht Bürgermeister Werner Krammer. Es schwimmen übrigens schon wieder Forellen im Brunnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.